CIF

Cost Insurance Freight“ („Kosten, Versicherung und Fracht bis zum Bestimmungshafen“).

CIF ist eine Incoterms-Absendeklausel mit Kostenübernahme für den Haupttransport durch den Verkäufer. Bei der Vereinbarung dieser Klausel ist zusätzlich der Bestimmungshafen anzugeben.

Bei CIF erfolgt der Gefahrübergang auf den Käufer bereits am Verschiffungshafen, der Kostenübergang aber erst am Bestimmungshafen. Die Klausel ist nur für den Schiffstransport vorgesehen.

Dem Zollwert eines importierten Gutes werden regelmäßig die Kosten eines (fiktiven) CIF-Imports zugrunde gelegt.
Auch die Außenhandelsstatistik bewertet die Einfuhren auf CIF-Basis.